Internetagentur Gerstl
SEOkomm 2011

SEOkomm 2011 – ein Fazit für NICHT Experten

| 2 Kommentare

Ein Jahr nach der ersten SEOkomm, einige Google Updates und Breaking News später trafen sich österreichische Suchmaschinenoptimierer und renomierte SEO-Referenten aus dem deutschsprachigen Raum wieder in Salzburg.

Abermals in perfekt organisiertem Umfeld betrat ich die diesjährige Location, in Erwartung neuer Anregungen und  Ideen, die ich im Anschluss gleich für die bessere Positionierung unserer Kunden im Web einsetzen kann.

Etwa ein Zehntel der 500 SEOkomm Besucher haben Berichte zur Veranstaltung verfasst. Diese und zahlreiche Fotos findet man im » Webmarketingblog.

Ich verfasse den Nachbericht mit einem anderen Ziel. Nämlich der Zusammenfassung von Hauptaussagen für unsere Kunden:

  1. Suchmaschinenoptimierungsmaßnahmen, die man bei der Websiteerstellung durchführt sind solide Basis für eine erfolgreiche und nachhaltige Platzierung in Suchmaschinen. Diese verlieren jedoch immer mehr an Wichtigkeit. Ohne gute Inhalte und eine langfristige Linkaufbaustrategie nutzt auch eine perfekt auf Suchmaschinen ausgerichtete Website nichts.
  2. Google möchte in erster Linie die besten Ergebnisse für den Suchenden bieten. Immer mehr wird dazu das Verhalten des Suchenden ausgewertet. Gefällt dem Benutzer die Website, die er über die Google Suche gefunden hat, oder springt dieser sofort wieder ab und kehrt zurück zur Suche, um bessere Ergebnisse zu finden. Websites, auf denen Besucher nicht lange verweilen werden in Zukunft immer seltener auf Spitzenpositionen zu finden sein.
  3. Aktivitäten in Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google+ usw. haben definitiv eine Auswirkung auf die Platzierung von Websites in Suchmaschinen. Jedoch ersetzen auch diese nicht die Notwendigkeit von Optimierungsmaßnahmen auf der Seite selbst, guten Inhalten und guten Verlinkungen. Social Media Aktivtäten werden gerne auch als das Sahnehäubchen der Suchmaschinenoptimierung gehandelt.
  4. Aktuelle Beiträge und Inhalte die im sozialen Netzwerk des Suchenden verbreitet wurden finden immer häufiger Einzug auf der ersten Seite der Suchergebnislisten.
  5. Und zu guter Letzt: Eine nachhaltige und erfolgreiche Suchmaschinenoptimierungsstrategie beinhaltet auch Controlling, denn Suchmaschinenoptimierung ist PLANBAR, STEUERBAR und MESSBAR.

Die SEOkomm lieferte viele Tipps und Tricks für den Alltag eines Suchmaschinenoptimierers UND hat für mich wieder bewiesen, dass die zahlreichen Schreckensmeldungen à la “Suchmaschinenoptimierung ist TOD”, “Social Media Aktivitäten sind die neue Suchmaschinenoptimierung”  nicht gleich zu einer kompletten Strategieänderung führen müssen.

Setzt man von Beginn an auf solides Handwerk (beginnt bei der Erstellung einer Website) UND bietet man qualitativ hochwertige Inhalte, die dem Nutzer Mehrwert liefern ist man auch in Zukunft am richtigen Weg. Und daran wird sich nicht so schnell etwas ändern. Werden diese Voraussetzungen erfüllt, kommen Linkaufbaustrategien und Social Media Aktivitäten ins Spiel um weitere Optimierungen zu erzielen.

Mag. (FH) Barbara Gerstl

Autor:

Mein Name ist Barbara Gerstl. Ich bin Suchmaschinenoptimierier, Google Adwords und Google Analytics zertifizierte Einzelperson und WordPress Spezialistin bei der Internetagentur Gerstl. Sie finden mich auch bei Facebook und Google+!

2 Kommentare

  1. Pingback: Internetagentur Gerstl startet zur SEOkomm | Internetagentur Gerstl

  2. Pingback: Die ultimative Sammlung der SEOkomm 2011 Recaps, Fotos und Videos

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.